Gib deine Suchbegriffe ein und drücke “Enter”.
Februar 23, 2024

Erdäpfelsuppe mit Trüffel, Lauch & Lachsforelle

by
124 Views

Portionen

6

Vorbereitungen

25 Min

Kochzeit/Backzeit

35 Min

Gesamtzeit

1 h

Rezept für 6 Portionen als Vorspeise

Erdäpfelsuppe

200g mehlige Erdäpfel (geschält)

50g Butter (noch besser wird es mit brauner Butter)

90-100g Lauch (ca. ein Stück)

1 kleine Schalotte

1 Zehe Knoblauch

200ml Obers

250ml Milch

ca. 350-400ml Gemüsefond oder Wasser

eine Prise Kreuzkümmel

Muskat

Salz

Cayennepfeffer

eine Prise Paprikapulver

1 Paar Tropfen Trüffelöl

ein Bund Schnittlauch

etwas frischer Trüffel (ich hab meinen von Gurkerl.at)

optional Schnittlauch-Öl

  1. Die geschälten Erdäpfel in gefällige, kleine Stücke schneiden. Den Lauch halbieren, waschen und fein schneiden.
  2. Den Lauch in der Butter anschwitzen, Schalotten und Knoblauch beigeben. 
  3. Mit Milch, Obers und Gemüsefond aufgießen, die Erdäpfel beigeben und gut würzen. Kochen lassen, bis alles weich ist. 
  4. Wenn alles schön weich ist, für mind. 3 Minuten cremig mixen. Mit Trüffelöl und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zart gegarte Lachsforelle

300g Lachsforellenfilet

3-4 Zweige Zitronen-Thymian

1 Zitrone

Salz & Pfeffer

Olivenöl

  1. Die Lachsforelle entgräten und die Haut abziehen. In 6 gleich große Stücke schneiden.
  2. Einen Teller oder ein kleines Blech mit Olivenöl bepinseln und den Fisch darauf setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Thymian darauf verteilen. Etwas Zitronenschale darüber reiben. Mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln.
  3. Mit Klarsichtfolie gut abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 70°C für 8 Minuten garen. So bleibt der Fisch schön saftig und glasig.

Anrichten:

Den Fisch in vorgewärmten, tiefen Tellern verteilen und die Suppe vorsichtig angießen. Mit fein-geschnittenem Schnittlauch bestreuen und frischen Trüffel darüber reiben. Mit etwas Schnittlauchöl und ein paar Tropfen Trüffelöl beträufeln. Genießen!

Mehr als nur eine Suppe, eine feine Vorspeise oder auch Hauptgang für einen besonderen Abend!

Marchello Chello

Hier geht’s zur Video-Anleitung.

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Thermomix Austria. / *Werbung

Viel Spaß beim Nachmachen!

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No More Posts