Gib deine Suchbegriffe ein und drücke “Enter”.
Juni 2, 2023

Weißes Schokoladenmousse

by
145 Views

Portionen

6-8

Vorbereitungen

50 Min.

Kochzeit/Backzeit

mind. 6 h Kühlzeit

Gesamtzeit

50 Min.

Schokoladenmousse

3 ganze Eier

1 Dotter

20g Kristallzucker

1/2 ausgekratzte Vanilleschote

Apricot Brandy/Grand Marnier/Amaretto

250g weiße Schokolade

500g Obers

2 Blatt Gelatine

  1. Das Schlagobers aufschlagen und kalt stellen.
  2. Die Eier, Dotter und Kristallzucker in einen Schneekessel oder eine Rührschüssel geben. Über einem Topf mit leicht siedenden Wasser mit dem Schneebesen aufschlagen bis die Eier schön sämig sind und Temperatur haben.
  3. Vom Wasserbad runter nehmen und am besten in die Küchenmaschine einspannen oder mit einem elektrischen Schneebesen kalt weiterschlagen bis die Eier schön cremig sind.
  4. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  5. Die Gelatine ausdrücken und gemeinsam mit 2-3 Löffel Apricot Brandy erwärmen bis sich die Gelatine aufgelöst hat (Nicht aufkochen!).
  6. 2-3 Löffel Schlagobers zur Gelatine rühren und zusammen rasch unter die Eier rühren. Die Schokolade auf einmal zu den aufgeschlagenen Eiern kippen und mit dem Schneebesen schnell unterrühren. 1/3 vom geschlagenen Schlagobers dazugeben und auch mit dem Schneebesen unterrühren. Den Rest langsam mit einer Gummispachtel unterheben.
  7. In ein Geschirr oder eine Schüssel geben und über Nacht durchziehen lassen.
  8. Am nächsten Tag mit einem Löffel Nocken ausstechen.

Rhabarberkompott

300g geschälter und klein geschnittener Rhabarber

etwas Rhabarberabschnitte und ein paar gefrorene Beeren (Erdbeeren/Himbeeren)

1/4l Rhabarbersaft oder Wasser

1/4l Weißwein

75g Zucker

Saft und Schale von einer Zitrone

1 Vanilleschote

2 EL Maizena

  1. Die gewaschenen Rhabarber Abschnitte (Enden/Schalen etc.) mit Weißwein, Wasser, Zucker, Zitrone und Vanilleschote aufstellen und für 10 Minuten köcheln lassen. Abseihen, Maizena mit etwas Wasser verrühren und den Sud damit eindicken.
  2. Wieder aufkochen, den geschälten und geschnittenen Rhabarber beigeben und vom Herd ziehen. Mit Deckel oder Folie bedecken und 2-3 Minuten ziehen lassen, bis der Rhabarber weich, aber bissfest ist.
  3. Anschließend in ein flaches Geschirr umleeren und auskühlen lassen.

Weißes Schokoladenmousse mit saurem Rhabarber, eine richtig feine Kombi!

Marchello Chello

Viel Spaß beim Nachmachen!

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No More Posts