Gib deine Suchbegriffe ein und drücke “Enter”.

Rhabarber-Meringue-Torte

by
189 Views

Portionen

1 Torte

Vorbereitungen

1 h

Kochzeit/Backzeit

10 Min. Backzeit

Gesamtzeit

1 h 10 Min.

Rezept für eine kleine Torte mit ca. 14 cm Durchmesser

Torte

4 Eier

2 Dotter

90g Kristallzucker

80g Mehl

etwas Vanillezucker

eine Prise Salz

etwas geriebene Zitronenschale

  1. Die Eier mit den Dotter und dem Zucker, Vanille, Salz und Zitronenschale cremig schlagen.
  2. Mehl idealerweise kurz durchsieben und langsam unterheben.
  3. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Masse fingerdick und gleichmäßig aufstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C für ca. 8 Minuten backen.
  4. Abkühlen lassen und Backpapier abziehen. Mit einem 14cm Tortenring Tortenböden ausstechen.
  5. Die Tortenböden mit ein wenig Amaretto beträufeln und mit der Creme zu einer Torte schichten. Mit der restlichen Creme rundherum bestreichen. Kalt stellen.

Rhabarbercreme

110g Rhabarbersaft oder Rhabarberpüree ein wenig verdünnt

10g Maizena

55g Zucker

130g Butter

45g Philadelphia

  1. 2 Esslöffel Rhabarbersaft mit Maizena verrühren. Den Rest mit dem Zucker aufkochen und mit der Maizena-Mischung abbinden. Abkühlen lassen!
  2. Die kalte Butter in Würfel schneiden und nach und nach (am besten in der Küchenmaschine mit dem Schneebesen) in die lauwarme Masse einrühren. Zuletzt den Philadelphia zügig unterrühren. Nicht zu lange rühren, damit sich die Creme nicht trennt. Mit Vanille & geriebener Zitronenschale abschmecken.

Meringue

60g Eiweiß

60g Staubzucker

  1. Zusammen in der Küchenmaschine cremig schlagen und die zuvor gut durchgekühlte Torte damit einstreichen.
  2. Mit einem Bunsenbrenner abflämmen!

Diese süß-saure Torte muss man lieben!

Marchello Chello

Hier geht’s zur Video-Anleitung.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No More Posts