Masterpiece of

tres doux

There are many variations of passages of Lorem
Ipsum available, but the majority.

Mit diesem Rezept hab ihr eine richtig coole Variante einer klassischen Kokoskuppel, ein wenig neu interpretiert. Perfekt zum Vorbereiten für Gäste, zum Beispiel für Weihnachten. Die verschiedenen Texturen und unterschiedlichen Temperaturen machen sich richtig gut am Teller und am Gaumen. Viel Spaß beim Nachmachen! Rezept Kokoskuchen: 140g Rohmarzipan140g Butter100g Staubzucker 20g Rum2 EL Maizena 3 Eier 80g Mehl, glatt60g Kokosraspel6og Milch 1 EL Backpulver How to Kokoskuchen: Butter, Marzipan, Staubzucker, Rum und Maizena mithilfe einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Die drei Eier verquirlen und nach und nach in die Buttermasse

Vor zwei Monaten sind die hervorragenden Olav Pfannen, Töpfe sowie Messer in mein Studio eingezogen. Die Produkte sind in ihrer Qualität einzigartig und halten, was sie versprechen. Ich habe für euch meine Erfahrungen mit Olav zusammengefasst und teile passend zur Jahreszeit mein beliebtes Vanillekipferlschmarrn Rezept mit euch. Welche Olav Produkte durften ins Studio einziehen? Ich habe mich für die beschichteten Kupferkernpfannen, die Kupferkerntöpfe und das Olav Chefmesser entschieden. An den Pfannen mag ich die sehr gute Hitzeverteilung. Schon bei geringer Hitze wird die

45g Butter180g Milch 360g Mehl Type 48030g Zucker eine Prise Salz 4g Backpulver 7g Germ Nougat zum Befüllen Milch und Butter lauwarm erwärmen.  Die Germ darin auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.  Für 30 Minuten zugedeckt rasten lassen. Anschließend nochmal durchkneten und für weitere 10 Minuten rasten lassen. Den Teig in 60g Stücke abwiegen und in jedes davon ein großes Stück Nougat drücken. Zu Knödeln formen und gut verschließen. Anschließend im Dampfgarer oder einem Bambuskorb (hier ein kleines Stück Backpapier unterlegen damit es nicht

Rezept Marinade: 40g Olivenöl200g Ketchup90g mittelscharfer Senf20g Sambal Oelek oder eine andere Chili Basis5g Wustersauce10g Salz6g Paprikapulver 75g Essiggurkerl35g Kapern125g rote Zwiebel Frisch gemahlener Pfeffer Kapern und Gurkerl hacken. Die roten Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in ein feines Sieb geben. Kurz in heißes Wasser tauchen und kalt abschrecken (blanchieren). Alle Zutaten gemeinsam verrühren. Wenn ihr lieber einen sehr intensiven Zwiebelgeschmack mögt, könnt ihr die Zwiebel natürlich auch roh lassen. Zubereitung BEEF TARTARE: Fleisch hacken oder faschieren. Fleisch und Marinade im Verhältnis 4:1 verrühren. Leicht nachsalzen. Mit frisch geschnittenem Schnittlauch

Rezept: 2 Stück Dotter1 Stück Ei 50ml Weißwein oder Gewürzreduktion25ml Obers250g ButterSalz und eine Prise Cayennepfeffer Außerdem brauchst du: eine iSi Flasche2 "Sahne-Kapseln" zum befüllen (chargen) Die Butter klären (langsam auf mittlerer Stufe, in einem Topf köcheln lassen bis sie goldgelb ist, anschließend durch ein Sieb seihen) - siehe mein REEL! Die restlichen Zutaten in ein Geschirr geben und die Butter langsam ein mixen (kann auch noch warm sein). Es sollte eine homogene Masse entstehen. Diese dann in eine iSi Flasche füllen, zuschrauben und mit zwei "Sahne-Kapseln"

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.