Gib deine Suchbegriffe ein und drücke “Enter”.
April 1, 2023

Choux au Craquelin mit weißer Schokolade & Rhabarber

by
251 Views

Portionen

12-14 Stück

Vorbereitungen

1 h

Kochzeit/Backzeit

30 Min Backzeit

Gesamtzeit

1 h 30 Min

Rezept für 12-14 Stück Choux au Craquelin (Brandteigkrapferl)

Brandteig

60g Wasser

60g Milch

100g Butter

100g Mehl

2 Eier

1 Prise Zucker

1 Prise Salz

  1. Den Ofen auf 210°C Umluft vorheizen.
  2. Wasser, Milch, Salz, Zucker und Butter in einen Topf geben und gemeinsam aufkochen. Das Mehl mit einem Kochlöffel einrühren und solange abrösten bis sich die Masse vom Topfrand löst. In einen Kessel umleeren und mit dem Schneebesen in der Küchenmaschine für 2-3 Minuten rühren lassen bis die Masse ein wenig abgekühlt ist.
  3. Die Eier verquirlen, nach und nach in die noch warme, aber nicht heiße Masse einarbeiten. (Die richtige Ei-Menge hängt von der Festigkeit des Teiges ab. Er sollte eine schöne Bindung haben und sich gut aufdressieren lassen.)
  4. In einen Spritzsack mit großer glatter Lochtülle umfüllen und auf ein Blech mit Backpapier runde Kreise mit 4-5 cm Durchmesser aufdressieren. Dazwischen Abstand lassen, damit sie später schön aufgehen können.
  5. Die Craquelin (Rezept unten) ausstechen und auf jeden Kreis ein Stück darüber legen.
  6. Den Ofen auf 180°C zurückdrehen und die Choux 25-30 Minuten knusprig backen. Dabei den Ofen, wenn möglich, zwischenzeitlich nicht öffnen.

Craquelin (Kruste)

60 g weiche Butter

80 g Mehl

75 g brauner Zucker

  1. Alle Zutaten zusammen kneten. Zwischen zwei Blättern Backpapier dünn (2mm) ausrollen.
  2. Kurz in den Tiefkühler (20-30 Minuten) geben und anschließend rund ausstechen. Die Ringe sollten minimal größer als die aufdressierten Brandteigkrapferl sein.

Weiße Schokoladencreme

285ml Schlagobers

100g weiße Schokolade

1 1/5 Blatt Gelatine

75g Mascarpone

1/2 Vanilleschote

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Schlagobers aufkochen und über die Schokolade gießen.
  3. Die Gelatine ausdrücken und zugeben, einmal umrühren. 3-4 Minuten stehen lassen.
  4. Mit einem Stabmixer mixen. Wenn alles cremig ist, die Mascarpone einmixen.
  5. Über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.
  6. In der Küchenmaschine 1-2 Minuten wie Obers aufschlagen.
  7. In einen Spritzbeutel füllen und von unten in die ausgekühlte Choux stechen und mit der Creme füllen.

Rhabarberkompott

300g geschälter und klein geschnittener Rhabarber

etwas Rhabarberabschnitte und ein paar gefrorene Beeren (Erdbeeren/Himbeeren)

1/4l Rhabarbersaft oder Wasser

1/4l Weißwein

75g Zucker

Saft und Schale von einer Zitrone

1 Vanilleschote

2 EL Maizena

  1. Die gewaschenen Rhabarberabschnitte (Enden/Schalen etc.) mit Weißwein, Wasser, Zucker, Zitrone und Vanilleschote aufstellen und für 10 Minuten köcheln lassen. Abseihen, Maizena mit etwas Wasser verrühren und den Sud damit eindicken.
  2. Wieder aufkochen, den geschälten und geschnittenen Rhabarber beigeben und vom Herd ziehen. Mit Deckel oder Folie bedecken und 2-3 Minuten ziehen lassen, bis der Rhabarber weich, aber bissfest ist.
  3. Anschließend in ein flaches Geschirr umleeren und auskühlen lassen.

Einfach wie ein Brandteigkrapferl und doch so viel feiner!

Marchello Chello

Viel Spaß beim Nachmachen!

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No More Posts