Gib deine Suchbegriffe ein und drücke “Enter”.
Januar 18, 2022

Beef Tartare & Knäckebrot

by
185 Views

Portionen

10

Vorbereitungen

1 h

Kochzeit/Backzeit

-

Gesamtzeit

1 h

Das Rezept der Marinade reicht für 1kg Fleisch und 10 Portionen à 100g

Marinade

20g Olivenöl

100g Ketchup

45g mittelscharfer Senf

10g Sambal Oelek oder eine andere Chili Basis

ein Spritzer Wustersauce

5g Salz (ca. 1 Teelöffel gestrichen)

1 halber Teelöffel gutes Paprikapulver

40g Essiggurkerl (gehackt)

20g Kapern

60g rote Zwiebel

  1. Kapern und Gurkerl hacken. 
  2. Die roten Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in ein feines Sieb geben. Kurz in heißes Wasser tauchen und kalt abschrecken (blanchieren). 
  3. Alle Zutaten gemeinsam verrühren. Wenn ihr lieber einen sehr intensiven Zwiebelgeschmack mögt, könnt ihr die Zwiebel natürlich auch roh lassen.
  4. Fleisch hacken oder faschieren. 100g sind eine schöne Portion für ein Beef Tartare als Vorspeise. Fleisch und Marinade im Verhältnis 4:1 verrühren, also 100g gehacktes Rindfleisch und 25g Würzmasse. Eventuell leicht nachsalzen. Mit frisch geschnittenem Schnittlauch abschmecken.

Knäckebrot (Rezept für 1 Blech)

75g Sonnenblumenkerne

25g Leinsamen

25g Sesam

40g Roggenmehl

125g Wasser

  1. Alle Zutaten mischen und ein paar mal im Mixer „anmixen“, sodass die Masse sich etwas verbindet aber die meisten Körner noch ganz bleiben. Anschließend für 15 Minuten quellen lassen. 
  2. So dünn wie möglich auf ein Blech mit Backpapier streichen und im Ofen backen. 
  3. Zuerst bei 140 Grad für 35 Minuten backen, anschließend noch 10 Minuten bei 160 Grad.
  4. Auskühlen lassen und in Stücke brechen.

Hier für euch der Klassiker schlechthin! Das Beef Tartare!

Marchello Chello

Hier geht’s zur Video-Anleitung.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No More Posts