Masterpiece of

tres doux

There are many variations of passages of Lorem
Ipsum available, but the majority.

Allgemein

Italienische Pasta ohne Teigmaschine? Klingt komisch, geht aber ganz easy…. Etwas in Vergessenheit geraten macht aktuell wohl jeder wieder Gnudi, und das nicht erst seit Jamie Oliver. Hier mein megahippes Gnudi Rezept für euch! Grundrezept für die Gnudi: Rezept für 4-6 Personen 500g Ricotta 50g guter Parmesan fein gerieben Salz, Pfeffer, Muskat frisch gerieben frischer Thymian und 1 Zitrone Hartweizengrieß (Durumgrieß) Den Ricotta mit gehacktem Thymian, Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskat und dem Abrieb von einer Zitrone verrühren. Soweit so gut, jetzt zum spannenden Teil….. Den Hartweizengrieß 1cm hoch in ein breites Geschirr füllen. Die Ricottamasse mit

Rezept für 6 Personen Dinkelbrot:  100g Weizenmehl  400g Dinkelmehl  350g Wasser 15 Germ frisch 15g Salz  10g Olivenöl Je 1 Teelöffel > Anis, Koriander, Fenchel, Kümmel Die Gewürze kurz trocken anrösten und dann fein mahlen. (Kann auf Vorrat hergestellt werden)  Alle Zutaten mit der Hand oder in einem Küchengerät mithilfe eines Knethaken verkneten.  Zugedeckt für 15 Minuten rasten lassen. Anschließend zu einer großen Kugel formen, und auf ein mit Olivenöl benetztes Blech wegsetzen. Leicht flachdrücken, mit einem Haarsieb zart mit Mehl bestäuben und danach kreuzweise einschneiden. Ungefähr für 30 Minuten aufgehen lassen und anschließend backen.  Backen: Im vorgeheizten Rohr bei 220°C für 10 Minuten, anschließend 20 Minuten bei 180°C.  Pochiertes Ei:  6 Bio

Klassischerweise besteht eine Pavlova aus getrockneter Meringue, frischen Beeren und geschlagenem Obers. Für alle die es gerne etwas moderner möchten gibt es hier meine Version. Mein Dessert besteht aus Vanillecreme, einem Himbeersorbet, frischen Beeren und natürlich einer Haube aus Meringue. Rezept für 6 Personen Vanillecreme: 200g Milch 1/2 Vanilleschote 50g Zucker 50g Milch 2 Dotter 20g Maizena 125g Butter 1 Blatt Gelatine Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200g Milch mit ausgekratzter Vanilleschote und dem Zucker aufkochen. 50g Milch mit Maizena und den zwei Dottern verrühren und in die leicht