Masterpiece of

tres doux

There are many variations of passages of Lorem
Ipsum available, but the majority.

Weinbank

Südsteiermark. Weinbank. Zu allererst gibt es hier mal zwei Optionen für die man sich entscheiden kann. Das Restaurant oder das Wirtshaus. Räumlich zwar nicht getrennt aber durch die Anzahl und die Auswahl der Speisen. Wir haben uns für den Fine Dining Bereich entschieden. Vorweg, wir hatten keine großen Vorstellungen was uns erwartet da es für den Fine Dining Bereich keine Speisekarte gibt. Gekocht wird was gerade Saison hat und den Geschmack von Küchenchef Gerhard Fuchs trifft. Und es übertraf alle unsere Erwartungen. Perfekt die Snacks zum Einstieg, wunderbar das Brot bzw. der Brioche und die Ziegenmilch- Butter als Gedeck Gang. Ein toll abgestimmtes Menü, kreativ und mit viel handwerklichem Geschick zubereitet. Die Mischung an innovativen und klassischen Gerichten, wie das exzellente Lammbeuscherl mit Bröselknöderl, hat genau unseren Geschmack getroffen. Perfekt dazu die Weinbegleitung von dem umsorgenden Christian Zach. Ich letzter Zeit durfte ich viele guten Restaurants essen, aber was wir an diesem Abend in der Weinbank aufgetischt bekammen war unglaublich. Angerichtet auf wunderschöner Keramik, serviert aus der offenen Küche wo man den ein oder anderen Handgriff der Köche abschauen kann. Zum Beispiel wie uns Philip Kröll als Dessert die flaumigsten Schwarzbeernocken ever kredenzt hat. Danke dafür!

Land: Steiermark

Reservierung: Empfohlen.

Stimmung: Gehoben und sehr herzlich.

Preise: Fine Dining – Große Speisenfolge 145,- / Gasthaus – Menü 56,-

Geeignet als Date: /

Meine Empfehlung: Überraschen lassen!

Post a Comment