Masterpiece of

tres doux

There are many variations of passages of Lorem
Ipsum available, but the majority.

August 2019

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Fandler. Torte: 210g Butter oder Margarine 80g Staubzucker 100g brauner Zucker 2 EL Honig 50g Maizena Vanille, Salz, Zitronenschale 3 Eier & 1 Dotter 50g Milch 120g Bio- Mandelmehl vom Fandler 50g geriebene Mandeln 4 Äpfel Butter klein schneiden und mit Staubzucker, Honig, braunem Zucker, Maizena und den Gewürzen schaumig schlagen. Nach und nach die mit Milch verrührten Eier einlaufen lassen. Mandelmehl unterrühren. In eine mit Butter und Mandeln ausgefettete und ausgestreute Form füllen. Die Äpfel schälen, klein schneiden und auf dem Teig verteilen. Streusel: 70g Staubzucker 150g Butter 100g Bio- Mandelmehl vom Fandler 150g geriebene Mandeln Alle Zutaten mit

Weingut Tement Zu Babsi´s 27ten Geburtstag wollten wir ein paar entspannte Tage zu zweit verbringen. Nicht zu allzu weit weg sollte es sein und im Idealfall Hunde durften wir unseren Hund mitnehmen. So stieß ich auf das Weingut Tement in der Südsteiermark. Mehrere Häuser mit unterschiedlichen Zimmern stehen hier zur Auswahl. Ich entschied mich für "Lage Ciringa Stampfer" welches eigentlich schon in Slowenien liegt. Ein modernes Haus, wunderschön eingerichtet. Die Zimmer, ein Mix aus Alt und Neu, bestechen mit modernen Ambiente und wunderschön restaurierten alten Möbeln.

Diesen Brownie werdet ihr lieben. Schokoladig, außen gebacken und innen cremig. Wie weich ihr den Brownie haben wollt kann mit der Backzeit selbst bestimmt werden. Aber Achtung, der Teig ist so gut das er es ab und an gar nicht erst zum Backen ins Rohr schafft. Viel Spaß beim ausprobieren. Rezept für ein Haushaltsblech Brownie Teig: 225g Butter 100g Honig 350g Staubzucker 2EL Rum, 1/2 Vanilleschote 3 Eier 300g Mehl 75g Kakao 150g Haselnüsse 50g Schokoladendrops 1 TL Backpulver Brownie mit Rhabarber & rotem Shiso Die Haselnüsse bei 170°C für zwei Minuten

Das Grace, ein unglaublich süßes Lokal im vierten Bezirk in Wien, ist eines meiner Favoriten wenn man einen ungezwungen Abend in entspannter Atmosphäre genießen möchte. Die beiden Besitzer Oliver und Petra leben und lieben ihren Job als Gastronomen. Das merkt man bei jedem Gericht und jedem Glas, das einem präsentiert wird. Die Gastgeberin sorgt mit ihrer umsorgenden, aber lockeren Art dafür das man sich sofort wohl fühlt und kümmert sich nebenbei um die perfekte Wein- oder Getränkebegleitung. Oliver (ehemals Steirereck) zaubert unheimliche fein abgestimmte Gerichte